Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Kehrenbach


Aufmacher800

Im Laufe der Jahre hat das DGH in Kehrenbach nicht nur seine
Form geändert, sondern auch seinen Standort.

Die alte Dorfschule in der Mitte Kehrenbachs war von 1969 bis 2001 das Dorfgemeinschaftshaus des Ortes, welches im Saal Platz für ca. 50 Personen hatte. Das damalige Vereinsheim des FTSV Kehrenbach wurde 1974 eingeweiht, der Neubau wurde in Eigenleistung der Vereinsmitglieder sowie Dorfbewohner erbracht.
Im Jahre 1991 wurde dann der Umbau des DGH beschlossen, aus dem bestehenden Vereinsheim des FTSV sollte an dessen Ort ein neuer und moderner Dorfmittelpunkt für Jung und Alt entstehen. Am 01. April 2001 war es dann soweit und man konnte nach 3 jähriger Bauzeit die Einweihung des neuen Dorfgemeinschaftshauses mit integrierter Vereinsgaststätte feiern. Fortan bietet das DGH genügend Platz für Feier und Festlichkeiten für die Dorfbewohner, die Vereine und sowohl auch für Gäste außerhalb des Ortes.


Raumangebot

Der große Saal des DGH bietet Platz für ca. 150 Personen an Tischen. Des weiteren gehören ein geräumige Theke mit Kühl-, Spül- und Zapfanlage, sowie eine Beschallungsanlage und ein Beamer zu den Features des Saales. Auch eine moderne Küche und ein Kühlraum gehören zum Vermietungsangebot.

 

 



Ansprechpartner des Dorfgemeinschaftshauses

Hausherr Saal/DGH
Ortsbeirat Kehrenbach

Vermietungen:
Ortsvorsteher Timo Hertwig, Telefon 05661 – 925575 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hausmeisterin Julika Nieswandt, Telefon 05561 – 9256755 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zum DGH aus der Chronik als PDF Download

Download der Benutz- und Tarifordnung des Dorfgemeinschaftshaus



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok